Volkshilfe Steiermark
zurück

Tagesmütter @ work

10.04.2014

Die Volkshilfe betreibt in Leoben 2 „Tagesmutter im Betrieb“ - Standorte. Ein Erfolgskonzept.

 

 

 

 

Zum Betrachten der Bildergalerie klicken Sie bitte auf das Foto.

 

Kathrin Haßler, Bereichsleiterin Kinderbetreuung im Volkshilfe Sozialzentrum Leoben, erzählt: „Seit 01.12.2012 haben wir Tagesmütter bei der Firma RHI AG Leoben und seit 07.10.2013 bei der Firma ECA Haingartner und Pfnadschek Steuerberatung GmbH. Das Besondere an dieser Betreuungsform ist, dass der Betrieb Räumlichkeiten für die Tagesmutter-Betreuung zur Verfügung stellt. Damit bietet er den betriebsinternen MitarbeiterInnen die Möglichkeit, ihre Kinder nah und flexibel, je nach Arbeitszeit, betreuen zu lassen.“

 

Betreuung ohne Umwege


Dass dieses Betreuungsmodell für Eltern gut geeignet ist, zeigt sich an der Auslastung. „Wir haben bereits Anfragen für Frühjahr 2015 vorliegen“, fühlt sich Tagesmutter Belinda Teschke bestätigt. „Die Eltern schätzen es sehr, dass die Betreuung ihrer Kinder vor Ort erfolgt und sie keine Umwege fahren müssen“, fügt ihre Kollegin Christine Reitter hinzu. Die zwei Tagesmütter teilen die Betreuungsarbeit in der RHI AG Leoben tageweise untereinander auf. Eine besondere Herausforderung, weiß Kathrin Haßler, denn „Kommunikation und die Bereitschaft sich aufeinander einzulassen und zusammenzuarbeiten ist Grundvoraussetzung, dass die Betreuung reibungslos und gut funktioniert. Mit Belinda Teschke und Christine Reitter habe ich zwei Mitarbeiterinnen, die die Betreuung der Kinder mit Hingabe und Begeisterung übernehmen und sich hervorragend ergänzen.“

 

Bereicherung


Heidelinde Panic, Betriebstagesmutter der Firma ECA Haingartner und Pfnadschek Steuerberatung GmbH, ergänzt das Team der Betriebstagesmütter im Sozialzentrum Leoben. „Mir ist wichtig, dass sich die Kinder hier wohlfühlen, neue Erfahrungen und interessante Erlebnisse sammeln“, sagt Frau Panic. Dass auch sie gut ausgelastet ist, liegt sicherlich auch am zentrumsnahen Standort. „Obwohl Heidelinde Panic erst seit Jänner 2014 unser Tagesmutter-Team bereichert, ist sie nicht mehr daraus wegzudenken“, resümiert Kathrin Haßler.

 

Engagierte Partner


„Es ist schön, dass sich Betriebe Gedanken um ihre MitarbeiterInnen machen und ich freue mich besonders, dass wir in Leoben mit den Firmen RHI AG Leoben und ECA Haingartner und Pfnadschek Steuerberatung GmbH zwei so engagierte Partner gewonnen haben“, schwärmt Kathrin Haßler.