Volkshilfe Steiermark
zurück

Feste feiern: Jung und Alt rund um die Welt

21.01.2015

Unter diesem Motto stand kürzlich ein ganz besonderes „Social-Day-Projekt“, an dem das Volkshilfe Sozialzentrum Graz, das Volkshilfe Seniorenzentrum Eggenberg sowie MitarbeiterInnen des Versandhändlers OTTO Österreich beteiligt waren.

Ziel war es, Begegnungen zwischen unterschiedlichsten Altersgruppen und Kulturen zu ermöglichen und Erfahrungen rund ums Festefeiern miteinander auszutauschen. „Schon vorab hatten alle teilnehmenden OTTO-MitarbeiterInnen die Gelegenheit, zwei Einrichtungen der Volkshilfe kennenzulernen, um erste Eindrücke unseres Unternehmens und unserer KundInnen zu sammeln“, erklärt die Hausleiterin des Pflegeheims in Eggenberg Franziska Pieber. „Als passendes Ambiente für dieses erste gemeinsame Beisammensein wählten wir die Räumlichkeiten der Volkshilfe Kinderbetreuungseinrichtung im Messequartier Graz, die von Roswitha Orend geleitet wird.“

Viele Kinder tummelten sich vor Ort, sangen und tanzten mit ihren Laternen und begrüßten die Gäste freudestrahlend mit dem „Hiatamadl“ - teilweise in den traditionellen Trachten ihres Herkunftslandes, viele auch Steirisch. Franziska Pieber besuchte die gesellige Runde mit einigen BewohnerInnen aus dem Seniorenzentrum Eggenberg, Sozialzentrumsleiterin Gertrude Kink mit SeniorInnen des Betreuten Wohnens Messequartier und KundInnen der Mobilen Dienste in Graz.

Für die musikalische Umrahmung sorgten die Kinder. Das Laternenlied, Nikolaus- und Weihnachtslieder animierten aber auch die junggebliebenen SeniorInnen sich dem begeisterten Gesang der Kinder anzuschließen und mitzusingen - ein kräftiger „Juchaza“ begeisterte die Kinder besonders.

Spannend war die unterschiedlichen Zugänge zum Weihnachtsfest, abhängig vom Alter, aber auch von kulturellen Hintergründen, kennen zu lernen. „Die Kinder hörten gespannt den Erfahrungen der älteren Generation zu und erzählten auch voller Euphorie ihre ganz eigenen persönlichen Weihnachtsgeschichten. Und auch kleine, von Herzen kommende Weihnachtsgeschenke durften bei dieser Feierlichkeit natürlich nicht fehlen und zauberten viele strahlende Gesichter“, erzählt Pieber.

Die Mitarbeiterinnen der Fa. OTTO sorgten unter anderem für das leibliche Wohl und verwöhnten die Gäste mit Brötchen und herrlichen Nachspeisen.

Nähere Informationen zur Nachhaltigkeit im Unternehmen OTTO Österreich finden Sie unter www.ottoversand.at