Volkshilfe Steiermark
zurück

Nikolaus kam in jedes Haus

20.12.2018

Eine Adventszeit ohne Nikolaus ist nicht nur für Kinder unvorstellbar. Auch die BewohnerInnen der Volkshilfe Seniorenzentren freuen sich jedes Jahr auf diesen Besuch – auch wenn man dabei die Begleitung ungemütlicher Gäste in Kauf nehmen muss … 

„Freude und Dankbarkeit, Angst und Schrecken. Der Besuch des Nikolaus und der fürchterlichen Krampusse löst verschiedenste Gefühle aus, erweckt aber in jedem Fall viele Erinnerungen an früher“, meint Ingrid Lorbek, Hausleiterin im Seniorenzentrum Landl.

Ein schauriger Geselle ganz in weiß, machte das Seniorenzentrum Vordernberg unsicher.

Kein Säckchen ohne persönliche Widmung! Im Seniorenzentrum Veitsch wusste der Nikolaus über jeden Bewohner und jede Bewohnerin bestens Bescheid.

Auch das Seniorenzentrum Liezen wurde von dunklen Gesellen gestürmt. Mitgenommen wurde aber niemand. Für Hausleiterin Iris Strohmeier kein Wunder: „Wir sind einfach viel zu brav!“

Auch im Seniorenzentrum Laßnitzhöhe ging offensichtlich niemand leer aus …

Fluchtmöglichkeit ausgeschlossen: Die Krampusse im Seniorenzentrum Wetzelsdorf machten auch vor Zimmertüren nicht Halt.. 

Nicht ganz so schrecklich: Im Seniorenzentrum Bairisch Kölldorf durfte auch ein Nachwuchs-Krampus sein Unwesen treiben …

Im Seniorenzentrum Fohnsdorf kamen Krampus und Nikolaus in Begleitung eines Engerls vorbei …

Schau mir in die Augen! Auf Tuchfühlung gingen Krampusse im Seniorenzentrum St. Peter Freienstein

Mehr zum Thema