Volkshilfe Steiermark

Mit neuem Bus ins Tageszentrum

12.03.2019

Regionales und soziales Engagement liegt den Unternehmen in Seiersberg-Pirka am Herzen!

Die Welt ist nicht gerecht. Österreich auch nicht. Hier arm, da reich. Hier schlecht ausgebildet, da elitär gefördert. Hier ausgegrenzt, da mittendrin. Die Volkshilfe baut Brücken und bringt Menschen zueinander.

Eine wichtige menschliche Rolle spielt dabei das Tageszentrum in Seiersberg: Es bietet älteren Menschen, die ohne Unterstützung nicht mehr am gesellschaftlichen Leben teilnehmen können, unter dem Motto "Zusammen ist man weniger allein" gesellige Stunden, in denen sie ihre geistigen und körperlichen Kräfte stärken können. Für den Transport der SeniorInnen in das Tageszentrum und vom Tageszentrum Nachhause wurde ein neues und dringend benötigtes behindertengerecht ausgestattetes Fahrzeug angeschafft. Die Finanzierung des Fahrzeugs erfolgte durch die tatkräftige Unterstützung aus der regionalen Geschäftswelt, die so einen wichtigen Teil dazu beitragen, dass SeniorInnen, die ohne Unterstützung kaum noch Anschluss am gesellschaftlichen Leben haben, weiterhin in Gesellschaft sein können.

„Vielen DANK an alle Projektpartner, die dieses Gemeinschaftsprojekt zu einem gelungenen Projekt im Sinne des regionalen Zusammenhalts gemacht haben - sonst würden viele hochbetagte Menschen nicht in das Zentrum kommen können“, so Sozialzentrumsleiterin Anita Hofer.

Sponsoren:
Ferdls Gasthof, Lilien Apotheke, Gartenbau Leitner (Leitner’s Gärtnerei), Mr. MOR, Gemeinde Seiersberg-Pirka, Nestelberger Krankenpflegeprodukte, Europlasma GmbH, Staudinger Metallbau GmbH, Möbeltischlerei Eichhorn, SCS - Shopping City Seiersberg

Mehr zum Thema