Volkshilfe Steiermark

Betreutes Wohnen Graz Wetzelsdorf

SeniorenbetreuerIn

SeniorenbetreuerIn anzeigen

Kontakt

Betreubares Wohnen

Krottendorferstraße 14
8052 Graz
Tel.: +43 316 582040
Fax: +43 316 582040 010
E-Mail: haus-wetzelsdorf@stmk.volkshilfe.at  
www.stmk.volkshilfe.at

Ihr neues Zuhause

Das Betreubare Wohnen Wetzelsdorf verfügt über 60 Apartments mit Balkon und besticht durch seine familiäre Atmosphäre. Unser Haus befindet sich im Westen von Graz und bietet durch seine Lage den BewohnerInnen einen wunderschönen Blick auf die Stadt Graz und ihr Wahrzeichen, den Schloßberg.

Eine Cafetaria mit großer Terrasse bildet den zentralen Treffpunkt zwischen Seniorenwohn- und Pflegezentrum sowie Betreubarem Wohnen. Sie dient all unseren BewohnerInnen als Begegnungszentrum.

Unsere liebevoll gepflegte Gartenanlage mit Biotop bietet viele Möglichkeiten, damit unsere BewohnerInnen auf Sitzbänken plaudern und die Natur genießen können. Jeder Bewohner und jede Bewohnerin kann nach Absprache mit der Leitung liebgewonnene Möbel und Bilder mitbringen und sich so das neue Zuhause vertraut einrichten.

Alle Apartments sind mit einer kleinen Küchenzeile, inklusive Herd und Kühlschrank, ausgestattet. Die Wohnungen sind barrierefrei gestaltet und mit Garderobe, elektrisch höhenverstellbarem Bett, Esstisch mit Sitzgelegenheit sowie Kleiderschrank eingerichtet. Die Apartments verfügen über eine eigene Sanitäreinheit mit WC. Radio/SAT-TV- und Telefonanschluss sind überall vorhanden (Radio- und SAT-TV-Gebühren sind in den Aufenthaltskosten inkludiert).

Eigenständig und sicher wohnen

Im Betreubaren Wohnen stehen Ihnen viele Möglichkeiten für gemeinschaftliche Aktivitäten offen, gleichzeitig bietet die eigene Wohnung genügend Privatsphäre und Unabhängigkeit. Selbstverständlich besitzen Sie für Ihre Wohnung einen Schlüssel und können in unserem Haus jederzeit ein und aus gehen. Betreubares Wohnen bietet Ihnen die Möglichkeit ein selbstbestimmtes Leben zu führen, auf Wunsch aber gut betreut zu werden: Sollte es die persönliche Situation einmal erfordern, können BewohnerInnen in die stationäre Pflege des Seniorenwohn- und Pflegezentrums wechseln.

Rund um die Uhr sicher leben

Fachlich bestens ausgebildetes Personal des Pflegezentrums ist in Notfällen für die BewohnerInnen da. Jede Wohnung ist mit einer Notrufanlage ausgestattet. Diese leitet 24 Stunden am Tag jeden Notruf direkt an den Pflegestützpunkt des Seniorenwohn- und Pflegezentrums weiter, wo entsprechende Sofortmaßnahmen eingeleitet werden. Unsere BewohnerInnen können im Bedarfsfall auch individuell einzelne Pflegeleistungen zukaufen.

Die MitarbeiterInnen im Service, der Seniorenbetreuung, der Haustechnik, der Küche und der Verwaltung kümmern sich engagiert um die Anliegen unserer BewohnerInnen und tun alles Mögliche, damit sich diese in ihrem neuen Zuhause wohlfühlen.

Aktiv sein – dazu gehören

Alle BewohnerInnen sind herzlich eingeladen, an den Aktivitäten im Seniorenwohn- und Pflegezentrum kostenlos teilzunehmen. Unsere hauseigenen Seniorenbetreuerinnen stimmen das Animations- und Aktivierungsprogramm auf die Bedürfnisse der BewohnerInnen ab. Basteln, turnen, singen, kegeln, kleine Ausflüge oder gemeinsam mit den Betreuerinnen backen u.v.m. steht auf dem Programm. Außerdem bieten wir Gedächtnistraining an, um auch die geistige Fitness unserer Gäste anzuregen.

Mittendrin statt nur dabei

Angehörige sind gern gesehene Gäste in unseren Häusern und bei unterschiedlichen Festen (Weihnachten, Ostern, Muttertag) herzlich eingeladen. Freiwillige MitarbeiterInnen der Volkshilfe leisten regelmäßig ehrenamtliche Besuchsdienste. Sollten Sie Lust an gemeinsamen Spaziergängen haben, gerne Rätsel raten oder Karten spielen, dann sind Sie hier gut aufgehoben! SchülerInnen und Kinder aus umliegenden Kindergärten sorgen in unseren Häusern immer wieder für Abwechslung. Bei regelmäßigen Besuchen fördern sie den regen Austausch zwischen den Generationen.